19-257001D Spiele der Erwachsenen - Wie Sie mit Kritik, ungerechtfertigten Angriffen und Machtspielen im Job konstruktiv umgehen

Beginn Mi., 27.11.2019, 09:00 - 13:00 Uhr
Kursgebühr 8-10 Pers.: €
5-7 Pers.: €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Claudia Hofmann

Man kommt gut gelaunt ins Büro und es verspricht ein toller Tag zu werden. Wenn da nicht die miesmachenden Situationen wären, die von einem Moment auf den anderen aus einer harmonischen Stimmung eine tickende Zeitbombe machen können.
Im letzten Seminar hat man noch gelernt, wie man sich gut verhält, aber es will irgendwie nicht so richtig funktionieren. In der Theorie hörte es sich einfacher an als es nun praktisch gelingen will.
Ganz praktisch wollen wir uns anschauen, für jeden individuell, warum wir uns anders verhalten als wir das eigentlich wollen. Wenn Sie Ihre individuellen Trigger kennen, die (fast automatisch) aus einer Mücke einen Elefanten werden lassen, können Sie mit einer effiziente Gegenstrategie zukünftig Ihr Verhalten neu konditionieren. Denn: Die Dinge sind nicht immer so, wie sie in dem Augenblick erscheinen.
Wahrnehmung und Realität hängen sehr stark von unserem eigenen, auch emotionalen, Zustand ab. Lernen Sie sich kennen und beugen Sie vor. Wenn Sie Ihre inneren Kritiker, Antreiber, Nörgler, Zweifler, Streiter usw. kennen, können Sie auch deren Stärken und Möglichkeiten nutzen, um Konflikten aus dem Weg zu gehen oder effizient zu lösen.
Außerdem spielt eine große Rolle, dass wir gelernt haben, das Verhalten eines Menschen an sein eigentliches Sein als Mensch zu koppeln. So entstehen Bewertungen und Verurteilungen die meist Konflikte auslösen. Wir schauen uns gemeinsam an, welche ungünstigen Verstrickungen so entstehen und wie Sie diese auflösen können.
Inhalte:
• Das eigene Verhalten aufgrund der persönlichen Prägung von Werten und Erfahrungen verstehen lernen
• Warum es sich lohnt, das eigene und fremde Verhalten zu hinterfragen
• Warum es gut ist, Verhalten und Mensch voneinander zu trennen.
• Der rote Faden der Kommunikationsmodelle. Mach es EINFACH!
• Warum wir uns anders verhalten als wir eigentlich wollen und wie wir das ändern können.
• Haltungen und Sichtweisen verstehen und wertschätzende Betrachtungsweise des Konfliktpartners
• Wie Sie selbstbewusst schwierige Konflikte lösen können und welche Persönlichkeitsanteile hierfür gestärkt werden müssen
Dauer: 4 Stunden
Evtl. ergänzend, aufbauend einen Vertiefungsworkshop mit Austausch, Erfahrungen und Weiterentwicklung



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
27.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
Ort
Kirchheimbolanden, Karl-Ritter-Schule, Nebengebäude, großer Raum