18-113002R Vorsorgen mit der Vorsorgevollmacht, Betreuung, Patientenverfügung

Beginn Mi., 16.05.2018, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr kostenfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung Ina Jochim-Storck

Machen auch Sie sich Gedanken darüber, dass plötzlich und unerwartet alles anders sein könnte? Dass ein Unfall, eine Krankheit oder auch das Altwerden Ihr Leben so verändert, dass Sie auf Hilfe anderer Menschen angewiesen sind? Doch wer sollen diese Menschen sein? Und wie ist es zu gewährleisten, dass auch alles so geregelt wird, dass es Ihren Wünschen entspricht? Bedenken Sie, dass Familienangehörige und Ehepartner Entscheidungen in ihrem Sinne nur dann treffen können, wenn eine entsprechende Vollmacht vorliegt.
Das Betreuungsrecht bietet Ihnen drei Möglichkeiten, dem Ernstfall gezielt und rechtzeitig vorzusorgen:
eine Vorsorgevollmacht, eine Betreuungsverfügung, eine Patientenverfügung. Bei unserer Veranstaltung geht es vorrangig um Informationen und Ratschläge im Zusammenhang mit den Themen Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung: Was alles kann in der Vorsorgevollmacht geregelt werden und wie mache ich das? Was ist der Unterschied zwischen einer Vorsorgevollmacht und einer Betreuungsverfügung?



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Kursort

Rockenhausen, Donnersberghalle, Blauer Saal

Obermühle 1
67806 Rockenhausen

Termine

Datum
16.05.2018
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Obermühle 1, Rockenhausen, Donnersberghalle, Blauer Saal, Obermühle 1