/ Kursdetails

18-111001E "Die Schlacht am Hasenbühl anno Domini 1298" (Vortrag)

Beginn Do., 22.02.2018, 18:30 - 19:30 Uhr
Kursgebühr
Dauer 1 Termin
Kursleitung Bernd Dr. Friedemann Schultze
Klaus Dr. Kremb

In Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein Rosenthal und Umgebung e.V..

Im Jahre 1928 gipfelte der Konflikt zwischen Adolf von Nassau und Albrecht von Österreich um das deutsche Königtum in der bekannten "Schlacht am Hasenbühl" bei Göllheim.
Dr. Bernd-Friedemann Schultze stellt uns zeitgenössische Literatur vor, die den Konflikt aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet - in einem Fall aus dem des Unterlegenen, im anderen dem des Siegers.

Dr. Klaus Kremb referiert anschließend über die -Bereinigung“ der militärisch ausgetragenen Auseinandersetzung im Jahr 1309. König Heinrich VII. – der Nachfolger Albrechts von Österreich – veranlasste damals, dass nicht nur der Göllheimer Sieger (sein Vorgänger) sondern auch der Verlierer in einer gemeinsamen Trauerfeier im Speyerer Dom nebeneinander bestattet wurden.

*Teilnahme nur nach vorheriger schriftlicher Anmeldung möglich! Bei zu geringer Nachfrage muss der Vortrag leider ausfallen.
Auskünfte unter Tel.-Nr. 06351/407-411.




Kursort

Eisenberg, Rathaus, Sitzungssaal

Hauptstraße 86
67304 Eisenberg

Termine

Datum
22.02.2018
Uhrzeit
18:30 - 19:30 Uhr
Ort
Hauptstraße 86, Eisenberg, Rathaus, Sitzungssaal, Hauptstraße 86